• Facebook
  • Twitter

Artikel von Florian Manzke

DFL-Pläne: Geisterspiele mit maximal 300 Personen

22. April 2020

Passend zu den jüngsten Signalen aus der Politik für eine mögliche Fortsetzung der unterbrochenen Saison in der Corona-Krise liegt auch das Task-Force-Konzept der Deutschen Fußball Liga (DFL) für die Rahmenbedingungen für sogenannte "Geisterspiele“ vor. Zu den schon vor der Videokonferenz der 36 DFL-Klubs am Donnerstag durchgesickerten Empfehlungen der Experten unter Leitung von DFB-Mediziner Tim Meyer gehört auch eine Begrenzung der beteiligten Personenzahl auf maximal 300.

Stuttgart: Sosa fällt länger aus

15. April 2020

Borna Sosa kommt beim VfB Stuttgart die Saisonpause wegen der Corona-Krise gerade recht: Die schon seit mehreren Wochen anhaltenden Probleme des Abwehrspielers im rechten Knie haben sich als ein Ödem herausgestellt und machen eine noch längere Ruhephase des Kroaten notwendig.

HSV plant mit Opoku-Rückkehr aus Rostock

13. April 2020

Aaron Opoku steht angeblich vor seiner Rückkehr zum Hamburger SV. Medienberichten zufolge soll HSV-Sportvorstand Jonas Boldt für die kommende Saison fest mit dem momentan an Drittligist Hansa Rostock ausgeliehenen Junioren-Nationalspieler planen.

Hamburg: Verträge mit Meister-Boni schon vor dem Aufstieg

8. April 2020

Die großen Ambitionen des Hamburger SV spiegeln sich auch in den Vertragsverhandlungen der Hanseaten wider. Im unterschriftsreifen Kontrakt für Abwehrspieler Josha Vagnoman ist angeblich neben der Verdoppelung des Gehalts im Falle des Bundesliga-Aufstiegs auch ein Prämie für den etwaigen Gewinn der Meisterschaft fixiert.

Nürnberg: Palikucas Personalpuzzle trotz Corona-Krise

6. April 2020

Beim 1. FC Nürnberg bastelt Sportvorstand Robert Palikuca auch in der Coronakrise an der Mannschaft der Zukunft. Für die neue Saison sollen die Franken laut einem Medienbericht gleich auf fünf Positionen besonderen Handlungsbedarf sehen.

Darmstadt: Fragezeichen hinter Haupttribünen-Neubau

6. April 2020

Die Corona-Krise könnte sich Darmstadt 98 auch negativ auf die Pläne für den Neubau der Haupttribüne im Stadion am Böllenfalltor auswirken. Laut Präsident Rüdiger Fritsch jedenfalls steht angesichts der finanziellen Unsicherheit durch die momentane Saisonpause hinter dem letzten Abschnitt des Arena-Umbaus derzeit ein Fragezeichen.

Umfrage: Jeder Dritte für Saisonabbruch

1. April 2020

Die Corona-Krise verdirbt den Fans zunehmend auch die Lust auf Fußball. Immerhin schon ein Drittel sprach sich in einer Umfrage für einen Abbruch der momentan offiziell bis zum 30. April lediglich unterbrochenen Saison aus.

Verwirrung um Training beim HSV und FC St. Pauli

1. April 2020

Bei den Hamburger Zweitligisten werden die derzeitigen Regelungen zum Trainingsbetrieb während der Corona-Krise unterschiedlich ausgelegt. Die Profis des Hamburger SV arbeiten auch gemäß der Richtlinien der Deutschen Fußball Liga (DFL) individuell in häuslicher Umgebung, beim FC St. Pauli hingegen trainieren auf den beiden Übungsgeländen des Klubs die Spieler laut Verein nach Rücksprache mit den lokalen Behörden und ebenfalls mit Zustimmung der DFL in Gruppen von fünf bis sechs Personen in drei Zeitfenstern.

Osnabrücks Trainingsbetrieb eingestellt

25. März 2020

Nach tagelangen Bemühungen um eine bestmögliche Aufrechterhaltung von weitgehender Normalität hat nunmehr auch der VfL Osnabrück vorläufig seinen Trainingsbetrieb einstellen müssen. Das teilten die Niedersachsen offiziell "aufgrund der dynamischen Ausbreitung des Coronavirus und der dadurch bedingten einschränkenden Maßnahmen der Gesundheitsbehörden und Ministerien“ mit. Die Schließung der Trainingsplätze gilt zunächst bis zum 5. April.

Fürth: Green droht Operation

25. März 2020

Die Zwangspause für Julian Green könnte bei der SpVgg Greuther Fürth über das avisierte Ende der Saisonunterbrechung am 30. April hinaus dauern. Dem früheren Erstliga-Profi droht nach wochenlanger Verletzungspause nach Informationen des Fachmagazins kicker inzwischen eine Operation.
1 2 3 4 25