• Facebook
  • Twitter

Bericht: Angreifer Arp bleibt beim HSV

Große Zweifel an einem Wechsel des Hamburger Nachwuchsstürmers Jann-Fiete Arp zu Rekordmeister Bayern München bestanden zuletzt nicht mehr. Nun offenbar die Kehrtwende: Wie die "Bild" auf der Nachrichtenplattform Twitter angibt, steht neben dem Verbleib sogar eine Vertragsverlängerung im Raum.

Arp: Verlängerung bis 2020 möglich

Den Lockrufen des deutschen Rekordmeisters aus München konnte in der Vergangenheit kaum ein Spieler widerstehen. Der 18-jährige Jann-Fiete Arp vom Hamburger Sportverein scheint nun genau dies zu tun – zumindest vorerst. Das Eigengewächs bleibt Berichten zufolge mindestens für die kommende Spielzeit bei den Hansestädtern.

Der hochveranlagte Angreifer, dem eine besondere Bindung zum HSV nachgesagt wird, soll und möchte offenbar erst einmal weitere Spielzeit auf Profiniveau sammeln.

Wechsel nur aufgeschoben?

Der Verbleib Arps muss indes keinesfalls gleichbedeutend mit einer endgültigen Absage an den FC Bayern sein. Durchaus denkbar, dass die neuen Vereinbarungen ganz im Sinne der Münchener sind. Im hochkarätig besetzten Kader des Serienmeisters hätte es der junge Offensivmann zum jetzigen Zeitpunkt ohnehin schwer. Klarheit wird es im Laufe des Tages geben – der Hamburger SV kündigte eine offizielle Mitteilung an.

 

Update: Der Angreifer hat seinen Vertrag mittlerweile bis 2020 ausgedehnt. Mehr Informationen hier.