• Facebook
  • Twitter

Karlsruher SC

Zukunft von Dittgen offen: Verhandlungen mit dem KSC?

19. Mai 2022

Nach einer erfolgreichen Saison laufen beim FC St. Pauli die Planungen für die kommende Spielzeit. Vermutlich werden die Kiezkicker dann nicht mehr mit Maximilian Dittgen weitermachen können. Der Außenbahnspieler soll sich in Verhandlungen mit Karlsruhe befinden.

KSC holt Eisele als Nummer 2: "Hat endlich geklappt"

17. Mai 2022

In Düsseldorf half Kai Eisele während der Corona-Pandemie als zuverlässiger Rückhalt aus, nun wird der Keeper zur festen Nummer 2 aufsteigen - allerdings beim Karlsruher SC. Dort unterschrieb der 26-Jährige einen Vertrag bis 2024. Für Eisele wird es zudem eine Rückkehr in heimatliche Regionen.

KSC verlängert mit Jung: "Von Qualitäten komplett überzeugt"

13. Mai 2022

In der kommenden Saison wird die rechte Abwehrseite beim Karlsruher SC weiter von Sebastian Jung verteidigt. Der ehemalige Nationalspieler laboriert derzeit noch an einem Kreuzbandriss, soll aber zur neuen Spielzeit wieder seine sportlichen Qualitäten einbringen. Von denen ist Sport-Geschäftsführer Oliver Kreuzer weiterhin überzeugt.

Operation notwendig: KSC mindestens vier Monate ohne Kobald

12. Mai 2022

Christoph Kobald hat eine Innenbandverletzung erlitten. Weitere Untersuchungen sollten Aufschluss über die Behandlungsmethode geben. Nun ist klar, dass sich der Österreicher einer Operation unterziehen muss. Der Karlsruher SC rechnet mit einer Ausfallzeit von mindestens vier Monaten.

KSC nimmt den Kampf zu spät an: "Wissen, was wir zu tun haben"

9. Mai 2022

Im Saisonfinale bleibt der Karlsruher SC bislang ohne Sieg. Dabei fehlten im letzten Heimspiel gegen Dynamo Dresden (2:2) nur wenige Minuten, um ein versöhnliches Ende mit den Fans zu feiern. Dennoch hielt Cheftrainer Christian Eichner fest, dass die Badener insgesamt eine "privilegierte Saison" gespielt haben. Nun müsse der KSC dazulernen.

Neben Hofmann: KSC verabschiedet sieben weitere Spieler

6. Mai 2022

Im letzten Heimspiel der Saison verabschiedet sich der Karlsruher SC vom eigenen Publikum. Dann werden auch acht Spieler den Klub mit Ablauf der Spielzeit verlassen. Gegenüber der "Deutschen Presse-Agentur" bestätigte Sport-Geschäftsführer Oliver Kreuzer bereits, um welche Spieler es sich handelt - darunter auch Marc Lorenz.
1 2 3 4 63