• Facebook
  • Twitter

Artikel von Konrad Lange

Wichtige Siege für 1860 und Eintracht – Remis in Frankfurt

2. November 2014

Im Kellerduell zwischen dem FSV Frankfurt und Erzgebirge Aue kämpften beide Teams um das Verlassen des Tabellenkellers. Das Tabellenschlusslicht 1860 München wollte gegen den Vfl Bochum mit einem Sieg die unteren Plätze ebenfalls dringend verlassen, während nach dem Sieg im Pokal gegen Hannover 96, sich der VfR Aalen ein weiteres Erfolgserlebnis in der Liga erhoffte. Gegen die im Pokal gegen Würzburg erfolgreiche Eintracht, wollte das Team von Stefan Ruthenbeck den Sturz an das Tabellenende dringend vermeiden.

1:0 gegen Leipzig! Nürnberg feiert Befreiungsschlag

17. Oktober 2014

Während die Bundesliga erst am Samstag den 8.Spieltag eröffnet, kam es im Freitagabendmatch der 2. Bundesliga zum Duell zwischen zwei ambitionierten Teams. Der 1.FC Nürnberg empfing RB Leipzig, die bis dato erst eine Saisonpleite einstecken mussten. Vor 36.000 Zuschauern entwickelte sich zunächst eine schwungvolle Partie, welche dann in Folge aber immer mehr abflachte. Die Mittelfranken kamen selten in die Spitze.

Leipzig: Fabio Coltorti vor Rückkehr ins Tor

15. Oktober 2014

Fabio Coltorti steht nach seinem überstandenen Innenbandriss im Knie kurz vor der Rückkehr in das Tor von RB Leipzig. Der 33-Jährige, der seit vier Wochen wieder mit der Mannschaft trainiert, holte sich zuletzt die nötige Spielpraxis in drei Testspielen. Für einen möglichen Einsatz am Freitag gibt er in der "Bild-Zeitung" grünes Licht: "Ich fühle mich hervorragend.“ Für Benjamin Bellot eine schwierige Situation, vertrat er doch den Schweizer zuletzt mit Bravur.

Fürth: Zhi-Gin Lam mit Muskelfaserriss

15. Oktober 2014

Die SpVgg Greuther Fürth muss in den kommenden Spielen auf Zhi-Gin Lam verzichten. Der 23-jährige Mittelfeldspieler zog sich im Dienstagvormitta einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu und wird den Kleeblättern somit etwa drei Wochen fehlen. Dies teilten die Fürther auf ihrer Homepage mit. Seit seinem Wechsel im Sommer vom Hamburger SV bestritt Lam bisher allerdings nur 15 Minuten in der 2. Bundesliga.

FC St. Pauli: Deniz Naki träumt von Rückkehr

13. Oktober 2014

Fan-Liebling Deniz Naki hofft auf eine Rückkehr an das Millerntor. Von 2009 bis 2012 kickte der Mittelfeldspieler bei St. Pauli und absolvierte 71 Spiele für die Hamburger. Aktuell steht er beim türkischen Erstligisten Genclerbirligi Ankara unter Vertrag. Jetzt hofft er dennoch auf eine Rückkehr zu den Kiezkickern. "Ich habe noch Vertrag in der Türkei. Aber wenn St. Pauli anruft, setze ich mich sofort in den Flieger.

7:1! VfR Aalen überrollt Augsburg im Testspiel

10. Oktober 2014

Der FC Augsburg und der VfR Aalen nutzten die Länderspielpause für ein Testspiel, in dem der Zweitligist das Team von Trainer Markus Weinzierl deutlich dominierte und mit 1:7 (1:3) gewann. Beide Trainer hatten ihre Mannschaften bunt durcheinander gewürfelt und mussten auf einige Nationalspieler verzichten. Das Team von Trainer Stefan Ruthenbeck trifft nun am 19. Oktober auf den Karlsruher SC und hat dann die Möglichkeit die kleine Siegesserie auszubauen.

Timo Gebhart: Verletzungspech reißt nicht ab

10. Oktober 2014

Timo Gebhart vom 1. FC Nürnberg muss operiert werden und fehlt dem Club auf unbestimmte Zeit. Der 25-jährige muss aufgrund von Verwachsungen an einer Narbe, die er von einer Leisten-OP im Jahr 2012 davongetragen hatte, erneut unter das Messer. Der Eingriff erfolgt nächste Woche in Berlin bei Dr. Jens Krüger, wie der 1.FC Nürnberg auf Twitter mitteilt. Wegen einer Fehlstellung im Beckenbereich hatte der Mittelfeldspieler bereits weite Teile der Saison 2013/14 verpasst.

Union Berlin: Präsident Zingler stärkt Düwel den Rücken

8. Oktober 2014

Union Berlin kommt in dieser Saison noch nicht in Fahrt. Nach der 0:3-Niederlage gegen den FC St. Pauli am vergangenen Wochenende sind die Köpenicker mit nur sieben Punkten aus neun Spielen ans Tabellenende gerutscht. Trainer Norbert Düwel steht dennoch nicht zur Disposition. In einem Interview mit der Berliner Morgenpost stärkt Unions Präsident Dirk Zingler den unter Kritik geraten Coach und beendet damit zunächst sämtliche Spekulationen um einen Trainerwechsel.

Nürnberg: Ismaël streicht Schäfer aus dem Kader

29. September 2014

Club-Legende Raphael Schäfer wurde von Trainer Valérien Ismaël für die heutige Partie gegen Kaiserslautern aus dem Kader geworfen. Schäfer, der seit 2008 bei den Nürnbergern ist und noch einen Vertrag bis 2016 besitzt, ist ab sofort nur noch die Nummer 3 bei den Franken. Patrick Rakovsky wird in Zukunft zwischen den Pfosten stehen. „Er ist unsere Zukunft“, erklärt Sportvorstand Martin Bader am Sonntagabend im "Bayerischen Rundfunk".

Nürnberg immer tiefer in der Krise – Ismaël bleibt vorerst

25. September 2014

Der sofortige Wiederaufstieg in die Bundesliga war das erklärte Ziel des 1. FC Nürnberg vor Saisonbeginn. Valérien Ismaël, der zuvor noch nie ein Profiteam trainiert hatte, sollte die Franken wieder in die 1. Liga führen. Doch nach nur sechs Punkten aus sieben Spielen, Tabellenplatz 16. und der enttäuschenden 0:3-Pleite in Heidenheim, gerät dieses Ziel in immer weitere Ferne. Die sportliche Führung steht nun zur Disposition. Ismaël darf nach Angaben der "Bild-Zeitung" vorerst bleiben.
1 2 3