• Facebook
  • Twitter

1. FC Nürnberg

Perfekt: Alessandro Schöpf wechselt zum 1. FC Nürnberg

7. Juli 2014

Der 1. FC Nürnberg konnte am Montag seinen elften Neuzugang für die kommende Saison vermelden. Vom FC Bayern München wechselt Alessandro Schöpf zum Bundesliga-Absteiger. Der 20-Jährige hatte zuletzt bereits mit einer Gastspielgenehmigung am Training und an den ersten Testspielen der Vorbereitung teilgenommen. Der Österreich lief zuletzt als Kapitän der Münchener Reserve auf und absolvierte 34 Regionalliga-Partien (elf Tore, vier Vorlagen).

7.000 Euro Geldstrafe für den 1. FC Nürnberg

4. Juli 2014

Absteiger 1. FC Nürnberg muss aufgrund von fortgesetzten Fehlverhaltens in der abgelaufenen Saison eine Geldstrafe in Höhe von 7.000 € an den Deutschen Fußball-Bund zahlen. Das gab das Sportgericht des DFB am Freitag bekannt. Die Strafe bezieht sich auf der einen Seite auf die Wiederholung von Vorfällen mit pyrotechnischen Gegenständen während der Saison, als auch und insbesondere auf das Fehlverhalten der Clubfans während der Partie gegen Hannover 96.

Angreifer Niclas Füllkrug wechselt zum 1. FC Nürnberg

26. Juni 2014

Der 1. FC Nürnberg hat sich für die kommende Saison in der 2. Bundesliga einen vielversprechenenden Angreifer gesichert. Mit Niclas Füllkrug kommt ein 21 Jahre alter Angreifer vom Bundesligisten SV Werder Bremen zum Club. "Niclas ist ein junger, entwicklungsfähiger Spieler, der viel mitbringt und noch viel lernen will. Mit seiner Verpflichtung erhöhen wir die Konkurrenz in der Offensive", erklärt Martin Bader, Vorstand Sport & Öffentlichkeitsarbeit beim 1. FC Nürnberg.

FCN verpflichtet "Alternative für die linke Abwehrseite"

19. Juni 2014

Zuletzt deutete sich bereits an, nun ist es perfekt: Der 1. FC Nürnberg hat sich die Dienste von Dave Bulthuis gesichert. Der 23-Jährige stößt vom niederländischen Erstligisten FC Utrecht an den Sportpark Valznerweiher. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Verein Stillschweigen. „Durch die Abgänge von Emanuel Pogatetz, Adam Hlousek und Marvin Plattenhardt haben wir uns verstärkt bemüht, eine Alternative für die linke Abwehrseite zu finden."

1. FC Nürnberg leiht Ramirez von Fortuna Düsseldorf aus

17. Juni 2014

Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg ist am Dienstag erneut auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat Cristian Ramirez vom Ligakonkurrenten Fortuna Düsseldorf ausgeliehen. Der 19-jährige Verteidiger wechselt für ein Jahr nach Bayern. "Mit Cristian Ramirez haben wir einen weiteren jungen und entwicklungsfähigen Spieler für den 1. FC Nürnberg gewinnen können. Ramirez kennt bereits die 2. Bundesliga. Er ist eine weitere vielversprechende Alternative für unseren Kader", sagte Martin Bader.

1. FC Nürnberg verpflichtet Even Hovland von Molde FK

14. Juni 2014

Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg ist auch am Wochenende auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat Even Hovland vom norwegischen Tabellenführer Molde FK verpflichtet. Dies gab der Klub am Samstag bekannt. Der 25-jährige Innenverteidiger spielt seit Januar 2012 für die Norweger und feierte mit diesen im selben Jahr die Meisterschaft und 2013 den nationalen Pokal. Insgesamt absolvierte Hovland mehr als 70 Partien in der norwegischen ersten Liga.

1. FC Nürnberg: Özgur Özedemir kommt, Mike Frantz geht

13. Juni 2014

Beim Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg greifen die Wechselräder in der laufenden Transferperiode mächtig ineinander. Am Freitag gab der Verein bekannt, dass mit Özgur Özdemir ein Abwehrspieler vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt nach Franken wechseln wird. Der U19-Akteur wurde bisher in seiner gesamten Karriere bei der Eintracht oder dem FSV in Frankfurt geschult und soll eine Perspektive beim Club bekommen.

Ismael bestätigt: 1. FC Nürnberg verpflichtet Bulthuis

11. Juni 2014

Valérien Ismaël, neuer Trainer beim 1. FC Nürnberg, hat gegenüber dem "Kicker" bestätigt, dass der Bundesliga-Absteiger Verteidiger Dave Bulthuis vom niederländischen Erstligisten FC Utrecht verpflichtet hat. Den Aussagen des 38-jährigen zufolge sei der Transfer "nun in trockenen Tüchern". Bulthuis steht seit 2009 beim FC Utrecht unter Vertrag, sein Arbeitspapier läuft noch bis 30. Juni 2016. In der abgelaufenen Spielzeit kam der Linksfuß 24 Mal in der Eredivisie zum Einsatz.

Ginczek verlässt Nürnberg und wechselt zum VfB Stuttgart

6. Juni 2014

Der 1. FC Nürnberg muss einen bitteren Abgang verzeichnen. Offensivspieler Daniel Ginczek wird den Verein nach nur einer Saison wieder verlassen und sich dem VfB Stuttgart anschließen. "Wir haben uns intensiv um Daniel Ginczek bemüht und hätten gerne weiter mit ihm zusammengearbeitet. Er wollte kommende Saison unbedingt in der Bundesliga spielen und deshalb nach Stuttgart wechseln", erklärt Martin Bader.

Schon 6.000 verkaufte Dauerkarten beim Club

5. Juni 2014

Der Bundesliga-Abstieg war für die Fans und Verantwortlichen des 1. FC Nürnberg ein absoluter Schock, auch wenn er sich schon über längere Zeit der Saison abzeichnete. Der nun alleinige Rekordabsteiger der Liga möchte aber in der kommenden Saison den direkten Wiederaufstieg anpeilen. Dazu setzt er auch auf die Unterstützung der treuen Club-Anhänger, die ihrem Verein wichtige finanzielle und stimmungsvolle Hilfe geben sollen.
1 59 60 61 62