• Facebook
  • Twitter

SV Sandhausen

Samstagsspiele im Fokus: Die Teams der Stunde

22. Februar 2014

Wenn am kommenden Wochenende der 22. Spieltag der 2. Bundesliga angepfiffen wird, wollen einige Mannschaften ihre Trends bestätigen und andere dagegen angehen. Im Folgenden nimmt liga2-online.de die Spiele der jeweiligen Spieltage unter die Lupe und gibt eine Vorschau auf die anstehenden Duelle. Am Samstag treten mit dem SV Sandhausen, dem Karlsruher SC und dem SC Paderborn die drei größten Überraschungen der bisherigen Saison an.

0:1-Niederlage gegen Köln ist für SVS zu verschmerzen

17. Februar 2014

Am Sonntag stand für die Sandhäuser das erste Heimspiel im neuen Jahr an und mit dem 1. FC Köln war gleich der Klassenprimus zu Gast am Hardtwald. Schon unter der Woche verkündete Sandhausens Geschäftsführer Otmar Schork, dass über 8.500 Karten, darunter alle Sitzplatzkarten, verkauft seien. 3.500 davon gingen allein nach Köln. So war es auch nicht verwunderlich, dass die Ränge zu großen Teilen in rot-weiß gefärbt waren.

Spiele im Fokus: Tormaschinen gegen Betonmischer

16. Februar 2014

Der 21. Spieltag der 2. Bundesliga wirft seine Schatten voraus. Nachdem am vergangenen Spieltag einige Überraschungen zu verzeichnen waren, wissen einige Mannschaften noch nicht so recht wo sie denn eigentlich stehen. Am Sonntag stehen dabei drei Duelle mit unterschiedlicher Gemütslage an. In Aalen hat Energie Cottbus wohl seine alleralleraller...allerletzte Chance das Ruder noch einmal herumzureißen.

Sandhausen verlängert mit Denis Linsmayer und Marco Thiede

12. Februar 2014

Der SV Sandhausen kann am heutigen Mittwoch weitere Vertragsverlängerungen vermelden. Obwohl für die Männer vom Hardtwald noch in der aktuellen Saison stecken, sollen die Perspektivspieler weiter gehalten werden. Mit Denis Linsmayer und Marco Thiede verlängern gleich zwei junge Spieler ihre Verträge bis ins Jahr 2017. Thiede war vor der Saison von den Amateuren des FC Augsburg zum SVS gewechselt. Linsmayer kam aus Kaiserslautern.

SV Sandhausen verlängert mit Timo Achenbach

12. Februar 2014

Gute Nachrichten für die Fans des SV Sandhausen: Wie der Verein am Montag bekanntgab, hat Linksverteidiger Timo Achenbach seinen am Ende der Saison auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Zudem wurde zwischen beiden Seiten eine einjährige Option ausgehandelt. Der 31-Jährige wechselte im Sommer 2012 von Alemannia Aachen in die Kurpfalz und kam seit dem auf 50 Einsätze für den SVS.

Spiele im Fokus: Der Freitag im Zeichen des Abstiegskampfes

7. Februar 2014

Der 20. Spieltag der 2. Bundesliga lässt endlich die lange Winterpause in Deutschlands zweithöchster Spielklasse zu Ende gehen. An jedem der einzelnen Tage an dem gespielt wird, stellt liga2-online.de die anstehenden Partien vor und gibt einen kurzen Ausblick, was in den Spielen zu erwarten ist und wie die Teams aktuell in Form sind. Der Freitagabend steht diesmal ganz im Zeichen des Abstiegskampfes.

Ausblick: SV Sandhausen will starke Hinrunde bestätigen

6. Februar 2014

Diesen Freitag ist es endlich soweit: Die Winterpause ist vorbei und die Teams der 2. Bundesliga starten in die Restrückrunde. So auch der SV Sandhausen, dessen Vorbereitung liga2-online.de heute unter die Lupe nimmt und überdies einen Ausblick für den Rest der Saison gibt. Für die Sandhäuser lief es in der ersten Saisonhälfte - gemessen an den Voraussetzungen des kleinen Dorfvereins aus der Kurpfalz - nahezu optimal.

Adama Diakité wechselt zum SV Sandhausen

29. Januar 2014

Der SV Sandhausen ist in der Saison bisher eines der Überraschungsteam der Saison. In der letzten Saison sportlich abgestiegen, steht man nun im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Am heutigen Mittwoch hat der Verein seine Personalplanungen für die Rückrunde abgeschlossen. Mit Adama Diakité kommt ein Angreifer vom französischen Zweitligisten RC Lens zu den Süddeutschen. Er soll helfen, den Wechsel von Frank Löning zum Konkurrenten Erzgebirge Aue zu egalisieren.

Eke Uzoma mit Sandhausen ins Trainingslager

20. Januar 2014

Wie der SV Sandhausen am Montag mitteilte, ist mit Eke Uzoma ein möglicher Neuzugang mit ins Trainingslager in die Türkei geflogen. Der 24-jährige Mittelfeldspieler soll bei den Baden-Württembergern einen Vertrag bis zum Saisonende unterschreiben. Da jedoch noch der Medizincheck aussteht, ist "noch nichts Schriftliches fixiert". Der Nigerianer war bereits für den SC Freiburg, den TSV 1860 München und Arminia Bielefeld 68 Mal in der 2. Bundesliga aktiv.
1 34 35 36 37