• Facebook
  • Twitter

Artikel von Julian Koch

DFB schließt Cottbuser Stehplatztribüne gegen St. Pauli

10. April 2014

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Energie Cottbus zu einer empfindlichen Geldstrafe verurteilt. So darf der Tabellenletzte der 2. Bundesliga beim nächsten Heimspiel gegen den FC St. Pauli am 17. April den Stehplatzplatz der Energie-Fans (Blöcke H, G und I) nicht öffnen. Zudem muss der Verein eine Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro zahlen und erhält die Auflage, einen portablen Teleskoptunnel zum Schutz der Spieler, Schiedsrichter und Verantwortlichen errichten.

St. Pauli verlängert mit Lennart Thy bis 2016

8. April 2014

Der FC St. Pauli hat Lennart Thy vertraglich bis 2016 gebunden. "Lenny hat in den letzten beiden Jahren eine gute Entwicklung genommen. Er ist physisch stark, gut am Ball und hat sich auch beim Torabschluss verbessert. Aber es ist bei ihm noch viel Potential vorhanden. Er ist noch nicht am Ende seiner Entwicklung.“ Der 22-Jährige kam 2012 vom SV Werder Bremen ans Millerntor, wo er bisher 40 Zweitligaspiele für die Braun-Weißen absolvierte und dabei vier Treffer erzielte.

1. FC Köln: Jonas Hector verlängert vorzeitig bis 2018

8. April 2014

Der 1. FC Köln und Leistungsträger Jonas Hector werden auch in den kommenden Jahren einen gemeinsamen Weg gehen. Wie der FC am Dienstag mitteilte, habe man den ursprünglich bis 2016 laufenden Vertrag um zwei weitere Spielzeiten bis zum 30. Juni 2018 verlängert. „Jonas Hector ist ein fester Bestandteil des Teams. Er legt für sein Alter eine unheimliche Konstanz und Stabilität an den Tag und hat sich in den vergangenen Jahren hervorragend entwickelt".

Auswärtsspiel in München: Polizei lobt KSC-Fans

7. April 2014

620 Fans des Karlsruher SC reisten am Sonntag zum Auswärtsspiel des Aufsteigers zum TSV 1860 München mit einem eigens organisierten Zug an. Die Besonderheit dabei: Die Zugbegleitung durch Einsatzkräfte der Bundespolizei entfällt. Lediglich zwei, den meisten Fans bekannte, zivile Fankundigen Beamte der Bundespolizei begleiten die knapp 300 km lange Zugreise. “Wir unterstützen diese Fanzüge, ob als Sonderzüge oder sog. Entlaster."

1860 München stellen Trainer Friedhelm Funkel sofort frei

6. April 2014

Eigentlich sollten sich die Wege zwischen dem TSV 1860 München und Trainer Friedhelm Funkel erst zum Saisonende trennen, doch nach der 0:3-Niederlage am Sonntag gegen den Karlsruher SC zog der Traditionsverein nun mit sofortiger Wirkung die Reißleine und beurlaubte den 60-Jährigen bis auf Weiteres. Funkel übernahm erst im vergangenen September das Traineramt der Löwen, schaffte den angestrebten Aufstieg in die Bundesliga jedoch nicht.

Hennings schießt 1860 ab – Kaiserslautern nur Remis

6. April 2014

Für die Aufstiegsaspiranten lief der Nachmittag unterschiedlich: Während Karlsruhe einen souveränen 3:0-Sieg bei 1860 München feiern konnte, spielte Kaiserslautern gegen Bochum nur 1:1. Union Berlin musste sich bei Erzgebirge Aue gar mit 3:2 geschlagen geben. Zunächst der Blick nach München. Die Löwen waren in den ersten Minuten das bessere Team, da sie mehr in das Spiel nach vorne investierten.

Spieler des 28. Spieltages: Mahir Saglik

3. April 2014

Auch der dritte und somit letzte Spieltag der englischen Woche ist absolviert. Nur noch sechs Partien sind für alle Mannschaften zu absolvieren, dann ist auch die aktuelle Spielzeit schon wieder vorbei – langsam biegt die 2. Bundesliga auf die entscheidende Zielgeraden ein. Auch in der zurückliegenden Runde gelang es einigen Akteuren, durch gute Leistungen oder Tore auf sich aufmerksam zu machen und dem eigenen Team zu Punkten zu verhelfen.

Ingolstadt: Ralph Gunesch fällt mit Kreuzbandriss lange aus

3. April 2014

Der FC Ingolstadt muss in den kommenden Monaten auf Abwehrspieler Ralph Gunesch verzichten. Der 30-Jährige zog sich am Mittwoch beim Training in einem Zweikampf einen Riss des vorderen Kreuzbandes (rechtes Knie) zu. Gunesch wird sich zeitnah einem operativen Eingriff unterziehen und äußerte sich nach der Verletzung bereits am Donnerstagvormittag kämpferisch: "Nach dem ersten Schock habe ich mich wieder gesammelt".

Zum Saisonende: 1860 und Funkel beenden Zusammenarbeit

2. April 2014

Der TSV 1860 München und Chefcoach Friedhelm Funkel gehen ab der kommenden Spielzeit getrennte Wege. Wie die Löwen am Mittwochnachmittag mitteilten, habe man "unterschiedliche konzeptionelle Auffassungen über die Ausrichtung" des Vereins. „Deshalb haben wir uns gemeinsam dazu entschlossen, die Zusammenarbeit zu beenden", erklärt Präsident Gerhard Mayrhofer. Der Klub begreift die Entscheidung als Chance.

Die beängstigende Konstanz des SC Paderborn 07

1. April 2014

26 von 33 möglichen Punkten! Das ist die Bilanz des SC Paderborn 07 nach den bisherigen elf Rückrundenspielen. Nach dem schwachen Saisonstart haben sich die Ostwestfalen nach oben gekämpft und grüßen mittlerweile nicht nur vom ersten Platz der Rückrundentabelle, sondern auch vom Relegationsplatz in der vollständigen Rangliste. Bis zur unmittelbaren Konkurrenz auf den Plätzen vier und fünf sind es bereits sechs Punkte. Wird der Traum vom Aufstieg tatsächlich wahr?
1 210 211 212 213 214 221