• Facebook
  • Twitter

Erzgebirge Aue

Bericht: Erzgebirge Aue meldet Interesse an Borys Tashchy an

9. Januar 2017

Stürmer Borys Tashchy vom VfB Stuttgart hat offenbar das Interesse von Erzgebirge Aue geweckt – das berichten die "Stuttgarter Nachrichten". Demnach sollen sich die Veilchen beim VfB bereits nach den Konditionen für einen Transfer erkundigt haben.

Erzgebirge Aue: Erstklassige Gegner und eine neue Taktik

5. Januar 2017

Frostige Temperaturen und einige Zentimeter Neuschnee, der Winter ist im Erzgebirge eingezogen. Die Veilchen verbringen ihre Vorbereitung in Spanien, in Torre-Pacheco soll der Grundstein für den Klassenerhalt gelegt werden.

Vertrag bis 2019: Erzgebirge Aue verpflichtet Vladyslav Kalitvintsev

3. Januar 2017

Der FC Erzgebirge Aue hat am Dienstag auf dem Transfermarkt zugeschlagen sich laut der "Bild" mit Vladyslav Kalitvintsev von Dynamo Kiew verstärkt. Wie Präsident Helge Leonhardt der Zeitung bestätigte, habe der 23-jährige Offensivspieler einen Vertag bis 2019 unterschrieben.

Fünf Gründe, warum Erzgebirge Aue nicht absteigt

22. Dezember 2016

Fußball ist Ergebnissport, davon können die Veilchen im Erzgebirge ein Lied singen. Nach einer Hinrunde mit vielen Rückschlägen rangiert man mit nur 13 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. So wenig Punkte hatte man zuletzt vor zwei Jahren, damals stiegen die Veilchen in die 3. Liga ab.

Erzgebirge Aue: Kein Glück gegen die Fortuna

19. Dezember 2016

Im letzten Spiel des Jahres trennen sich Erzgebirge Aue und Fortuna Düsseldorf 0:0 unentschieden. Bei eisigen Temperaturen im Erzgebirge vergaben die Veilchen mehrere Hochkaräter und bleiben damit im Tabellenkeller auf Rang 17.

Bericht: Erzgebirge Aue buhlt um Stipe Vucur

16. Dezember 2016

Kommt Stipe Vucur zurück ins Erzgebirge? Wie die "Bild" erfahren haben will, bemühen sich die Veilchen derzeit um eine Rückholaktion des 24-jährigen Abwehrspielers, der noch bis 2018 beim Liga-Konkurrenten Kaiserslautern unter Vertrag steht.

Erzgebirge Aue: Heimschwäche auf der Baustelle

14. Dezember 2016

Schnee, Wind, Kälte, keine Punkte, keine Mannschaft kommt gerne ins Erzgebirge, wenn die Auer für ein was stehen, dann für ihre Heimstärke, zumindest in den vergangenen Spielzeiten. Teams wie Dynamo Dresden, Hansa Rostock oder Kaiserslautern konnten in den letzten 20 Jahren nicht einmal im Schacht gewinnen.

Erzgebirge Aue: Big Point am Betzenberg

12. Dezember 2016

Im Oktober 1956 trafen sich beide Mannschaften zum ersten Mal, vor über 100.000 Zuschauern im Leipziger Zentralstadion. Am Schluss verloren die Auer, damals noch als SC Wismut Karl-Marx-Stadt, in einem furiosen Spiel mit 3:5.
1 29 30 31 32 33 35