• Facebook
  • Twitter

FC St. Pauli

Pauli-Trainer Meggle droht Sperre nach Schiri-Rempler

15. September 2014

Sein Debüt als Cheftrainer des FC St. Pauli hat sich Thomas Meggle sicherlich anders vorgestellt. Die Kiezkicker verloren vor heimischem Publikum gegen das bis dahin sieglose Team vom TSV 1860 München mit 1:2 und stehen mit vier Zählern auf dem Abstiegsrelegationsplatz. Der 39-Jährige wurde zudem in der Nachspielzeit von Schiedsrichter Robert Kampka wegen anhaltenden Reklamierens auf die Tribüne geschickt.

FC St. Pauli: Fabian Boll neuer U23-Coach

8. September 2014

Fabian Boll übernimmt ab sofort die U23 des FC St. Pauli als Cheftrainer. Er ersetzt damit Thomas Meggle, welcher die Nachfolge von Roland Vrabec bei der ersten Mannschaft angetreten hat. Boll wird diese Aufgabe jedoch nur übergangsweise ausüben, da er über keine Trainerlizenz verfügt. Neuer Co-Trainer wird der Niederländer Danny Voorbraak (49). Zudem wird das Trainerteam von Kapitän Christian Rahn unterstützt, der bereits über eine A-Lizenz verfügt.

Fix! St. Pauli beurlaubt Roland Vrabec – Meggle übernimmt

3. September 2014

Der FC St. Pauli hat sich mit sofortiger Wirkung von Cheftrainer Trainer Roland Vrabec getrennt. Nachfolger soll der bisherige U23-Coach und frühere Profi Thomas Meggle werden. Mit der Entlassung reagieren die Hamburger auf den schwachen Saisonstart des Kiezklubs, der nach vier Spieltagen mit nur einem Sieg und einem Unentschieden auf Rang 14 der Tabelle steht. “Wir hinterfragen uns alle – immer wieder."

FC St. Pauli: Auch Trainer Roland Vrabec kurz vor dem Aus

2. September 2014

Erst vier Partien hat der FC St. Pauli in der neuen Zweitliga-Saison absolviert, dennoch steht Trainer Roland Vrabec bereits vor dem Aus bei den Kiezkickern. Wie der "Norddeutsche Rundfunk" berichtet, könnte noch am Dienstag die Trennung vom 40-Jährige bekannt gegeben werden. "Wir hinterfragen uns alle - immer wieder. Wir wollen für uns herausfinden, in welchen Bereichen wir den Hebel ansetzen müssen“, sagte Pauli-Sportchef Rachid Azzouzi nach dem 0:3 gegen Greuther Fürth.

3:0 – Przybylko, Korcsmar und Trinks schocken St. Pauli

1. September 2014

Im Topspiel der 2. Bundesliga am Montagabend hat sich Greuther Fürth mit 3:0 gegen den FC St. Pauli durchgesetzt. Zwei Kopfballtore und ein Freistoß ließen die Kramer-Jungs jubeln. Durch den Heimerfolg springen die Kleeblätter auf den siebten Tabellenplatz. St. Pauli ist jetzt Tabellen-14. Die Anfangsphase gehörte zunächst den Gästen aus der Hansestadt. Die erste Duftmarke Richtung Fürther Tor setzte Marc Rzatkowski per Fernschuss (6.).

Topspiel am Montag: Greuther Fürth empfängt St. Pauli

1. September 2014

Der 4. Spieltag der 2. Bundesliga steht kurz vor dem Abschluss. Am heutigen Montag kommt er aber noch einmal so richtig in Fahrt wenn das Topspiel der Liga ansteht. Am Fürther Ronhof erwartete die heimische SpVgg Fürth den FC St. Pauli vom Hamburger Millerntor. Während die Franken mit Remis, Sieg und Niederlage die Saison begannen, haben die Gäste nur die Reihenfolge der Punkte geendet. So stehen die beiden Teams punktgleich da und werden nur durchs Torverhältnis getrennt.

Jetzt voten! Der Spieler des 3. Spieltages

26. August 2014

Auch am dritten Spieltag der neuen Saison gelang es einigen Akteuren, durch gute Leistungen oder Tore auf sich aufmerksam zu machen und dem eigenen Team zu Punkten zu verhelfen. Im Folgenden sucht liga2-online.de nun den “Spieler des 3. Spieltages”. Die Redaktion hat bereits eine Vorauswahl getroffen – nun liegt es an den Lesern, wer die Wahl, die bis Donnerstag, um 18 Uhr läuft, gewinnt. Hier die Nominierten.

Pauli: Neubau der Nordtribüne verzögert sich erneut

25. August 2014

Drei Tribünen des Millerntor-Stadions vom FC St. Pauli wurden in den letzten Jahren Stück für Stück neugebaut und modernisiert. Die vierte Tribüne, die Nordseite des Stadions, wartete bisher vergeblich auf einen Neubau. Eigentlich sollte die Tribüne, wo auch der Gästeblock untergebracht ist, im September abgerissen werden, doch wie das "Hamburger Abendblatt" berichtet, denkt das Präsidium darüber nach, den Umbau erneut zu verschieben.

Freitagsspiele: Aue in Leipzig – 1860 in Heidenheim

22. August 2014

Am Freitagabend startet die 2. Bundesliga in ihren 3. Spieltag in der Saison 2014/15. Nach den ersten Wochen der neuen Pflichtspielsaison zeichnet sich bei einigen Teams ein leichter Trend ab, in welche Richtung die Reise in dieser Spielzeit gehen könnte. Dafür gibt liga2-online.de einen Ausblick auf die einzelnen Spiele und die Voraussetzungen unter denen sie stehen. Am Freitagabend stehen gleich mehrere Teams auf dem Platz, die mehr als mäßig in die Saison gestartet sind.

Pokal: Alle Zweitligisten weiter – Bochum wirft Stuttgart raus

16. August 2014

Am zweiten Tag der ersten DFB-Pokal Hauptrunde gaben sich die Zweitligisten keine Blöße. Im Gegenteil: Der VfL Bochum schaffte sogar eine kleine Sensation und warf den Bundesligisten VfB Stuttgart verdient mit 2:0 aus dem Wettbewerb. Ein Doppelpack von Simon Terodde (9.,48.) sorgte im ausverkauften Rewirpower-Stadion für den Erfolg. Eintracht Braunschweig tat sich gegen den Bremer SV wesentlich schwerer und siegte letztlich mühsam aber verdient mit 1:0.
1 56 57 58 59 60 64