• Facebook
  • Twitter

VfL Osnabrück

VfL verspielt den Sieg: "Enttäuschung sitzt ein bisschen tiefer"

24. Mai 2020

Bis zur Schlussviertelstunde schien der VfL Osnabrück im Duell mit Hannover 96 alle Trümpfe in der Hand zu halten, doch die 2:1-Führung endete mit einer 2:4-Niederlage für die Lila-Weißen von der Bremer Brücke. VfL-Coach Daniel Thioune zeigte sich nach dem Spiel enttäuscht, wollte die Pleite aber am Ende nicht auf die Unerfahrenheit seiner Spieler schieben.

Bis 2024: Osnabrück bindet Trapp langfristig

21. Mai 2020

Seit etwas mehr als eineinhalb Jahren streift sich Maurice Trapp das Trikot des VfL Osnabrück über - und dies wird vermutlich auch noch ein paar Jahre so bleiben. Denn wie die Lilaweißen offiziell vermelden, unterzeichnete der Innenverteidiger ein neues Arbeitspapier bis 2024.

VfL Osnabrück: Auch die Bremer Brücke wieder im Trainingsbetrieb

7. April 2020

Am heutigen Dienstag vermeldeten bereits der VfB Stuttgart und die SG Dynamo Dresden eine baldige Rückkehr auf den Trainingsplatz, nun steigt auch der VfL Osnabrück wieder in den Spielbetrieb ein. Mit den intern ausgearbeiteten Hygieneabläufen wollen die Lila-Weißen die allgemeinen Regelungen zum Schutz der Spieler dabei "übererfüllen".

VfL Osnabrück: Kritisierte Rückversicherung sichert Liquidität

6. April 2020

Neun Vereine der 2. Bundesliga sollen unmittelbar von der Insolvenz bedroht sein, kann der Fußball nicht bald zu seinen gewohnten Strukturen zurückkehren. Als Aufsteiger aus der 3. Liga sei die Situation beim VfL Osnabrück allerdings nicht existenzbedrohend, zumal die Lila-Weißen abgesichert sind.

VfL Osnabrück will "auch in der Krise produktiv" bleiben

1. April 2020

Der VfL Osnabrück will trotz Corona-Krise und ausgesetztem Spielbetrieb weiter produktiv bleiben und lässt seine Mitarbeiter von Zuhause aus in Kurzarbeit weiterarbeiten. Der Geschäftsführer, der Sportdirektor, das Trainerteam und die Zweitliga-Profis verzichten dafür auf Teile ihres Gehaltes und erinnern an ein Motto aus der Saison 2009/2010.

Osnabrücks Trainingsbetrieb eingestellt

25. März 2020

Nach tagelangen Bemühungen um eine bestmögliche Aufrechterhaltung von weitgehender Normalität hat nunmehr auch der VfL Osnabrück vorläufig seinen Trainingsbetrieb einstellen müssen. Das teilten die Niedersachsen offiziell "aufgrund der dynamischen Ausbreitung des Coronavirus und der dadurch bedingten einschränkenden Maßnahmen der Gesundheitsbehörden und Ministerien“ mit. Die Schließung der Trainingsplätze gilt zunächst bis zum 5. April.

Osnabrück ab Donnerstag im "angepassten Trainingsbetrieb“

18. März 2020

Anhand einer Ausnahmegenehmigung für Profisportler will der VfL Osnabrück in der Corona-Krise ab Donnerstag einen "angepassten Trainingsbetrieb“ aufnehmen. Die Pläne, zu denen auch die Verlegung von Aufgaben der Geschäftsstelle in Heimarbeit gehört, sind mit den zuständigen Landes- und Lokalbehörden abgestimmt.
1 2 3 4 5 10