• Facebook
  • Twitter

Erzgebirge Aue

Rolle rückwärts in Aue: Rund 1.000 Zuschauer gegen Fürth erlaubt

23. September 2020

Die Zuschauerfrage bleibt auch bei Erzgebirge Aue ein Dauerthema. Nur rund 24 Stunden nach dem Verbot von Stadionbesuchern bei der Saisonheimpremiere am Freitag gegen die SpVgg Greuther Fürth sind nun unerwartet doch immerhin rund 1000 Fans beim Duell mit den "Kleeblättern“ erlaubt.

Bulgarischer U21-Nationalspieler Ivanov in Aue im Gespräch

22. September 2020

Auf der Suche nach Verstärkungen soll der FC Erzgebirge Aue seine Fühler nach Bulgarien ausgestreckt haben. Dort rückt Angreifer Stanislav Ivanov in den Fokus, der bei Levski Sofia allerdings noch bis 2021 unter Vertrag steht. Demnach wird eine Ablösesumme fällig.

Schuster beweist Händchen: Testroet und Krüger wirbeln zum Sieg

20. September 2020

Mit einem 3:0-Sieg gegen die Würzburger Kickers hat die Elf von FCE-Cheftrainer Dirk Schuster zum Saisonstart eine Wiedergutmachung für das frühe Pokal-Aus geleistet. Nach einer ersten Hälfte auf Augenhöhe mit dem Zweitliga-Aufsteiger reagierte der Coach mit einer Umstellung, die das Spiel zugunsten der Auer drehte.

Erzgebirge Aue: Mit Zolinski zur Wiedergutmachung in Würzburg

18. September 2020

Der FC Erzgebirge Aue hat das Pokal-Aus gegen Ulm abgehakt, so jedenfalls FCE-Cheftrainer Dirk Schuster. Gegen Aufsteiger Würzburg will der Coach nun Taten folgen lassen und liebäugelt mit Neuzugang Ben Zolinski in der Startelf. Der soll nicht die letzte Verstärkung im Erzgebirge bleiben.

Fix: Zolinski unterschreibt bis 2023 in Aue

16. September 2020

In Paderborn entwickelte sich Ben Zolinski vom Rechtsverteidiger zum Mittelstürmer und das soll künftig dem FC Erzgebirge Aue nützlich sein, denn nach "Bild"-Informationen soll ein ablösefreier Wechsel zu den Veilchen bevorstehen. Cheftrainer Dirk Schuster hatte nach dem Pokal-Aus Verstärkungen gefordert.

Aue: Krüger lässt Zukunft offen

7. September 2020

Mittelstürmer Florian Krüger schließt rund einen Monat vor Ablauf der Transferfrist (5. Oktober) einen kurzfristigen Abschied von Erzgebirge Aue nicht aus. Momentan jedenfalls lässt der U21-Nationalspieler seine Zukunft bei den Sachsen offen.

Aue verpatzt Generalprobe: "Unser Spiel sah nicht gut aus"

7. September 2020

Gegen Absteiger Dynamo Dresden sah die Schuster-Elf aus dem Erzgebirge am vergangenen Samstag nicht gut aus - die Generalprobe vor dem Pokalauftritt gegen Ulm ging mit 0:1 verloren. Cheftrainer Dirk Schusterk kritisierte vor allem die ersten halbe Stunde, nach rund 40 Minuten verlor er Malcolm Cacutalia verletzungsbedingt.
1 2 3 40