• Facebook
  • Twitter

Erzgebirge Aue

Aue: Zwickaus Torjäger Schröter auf Leonhardts Zettel

23. März 2021

Erzgebirge Aue hat bei den Planungen für die kommende Saison ein Auge auf Offensiv-Ass Morris Schröter vom Drittligisten FSV Zwickau geworfen. Präsident Helge Leonhardt bestätigte das Interesse am überragenden Spieler des sächsischen Nachbarn.

"Hygienekonzept funktioniert": Aue stellte Befunde vor Spiel fest

8. März 2021

Der FC Erzgebirge Aue zelebrierte gegen Hannover 96 den 75. Vereins-Geburtstag, das Spiel endete mit einem 1:1-Remis. Doch die Partie wäre beinahe ins Wasser gefallen. Wie der "Sportbuzzer" berichtet, gab es kurz vor Anpfiff zwei positive Corona-Fälle bei den Hausherren. Stammspieler Clemens Fandrich fehlte deswegen beispielsweise.

"Aushängeschild des Ostens": Aue feiert seinen 75. Geburtstag

4. März 2021

Für den FC Erzgebirge Aue ist es eine ganz besondere Woche. Am heutigen Donnerstag feiert der Verein aus Sachsen seinen 75. Geburtstag, bevor die Veilchen nur zwei Tage später gegen Hannover 96 in ihr 500. Zweitligaspiel gehen. Aue-Präsident Helge Leonhardt wirft in einem "Kicker-Interview" ein Blick auf die Vereinsgeschichte und bezeichnet den FCE als "ein Aushängeschild des Ostens." 

Sieg in Männels Rekordspiel: FCE erneut als Favoritenschreck

20. Februar 2021

Das glücklichere Ende war einmal mehr auf Seiten des FC Erzgebirge Aue. Schon vor zwei Wochen konnte sich die Mannschaft von Dirk Schuster im Heimspiel gegen den Hamburger SV eindrucksvoll zurückkämpfen, nun schockte der FCE mit dem VfL Bochum den nächsten Favoriten im Erzgebirge. Als Belohnung gab es freie Tage für das Team.

Vertrag per Option verlängert: Strauß bleibt in Aue

19. Februar 2021

"Projekt 2023" ist im Erzgebirge mittlerweile ein gängiger Begriff, denn FCE-Präsident Helge Leonhardt und die sportliche Leitung der Veilchen bauen vor diesem Hintergrund schon seit Monaten ein Team in Aue auf. Teil davon könnte bald auch John-Patrick Strauß werden, dessen auslaufender Vertrag sich nun ohnehin per Klausel verlängerte. Auch Fabian Kalig soll bleiben.

Männel vor 419. Pflichtspiel: Neuer Rekordspieler in Aue

19. Februar 2021

Im Spiel gegen den 1. FC Heidenheim wertete FCE-Kapitän Martin Männel seine Elfmeterstatistik mit zwei gehaltenen Strafstößen auf. Gleichzeitig ist der Torhüter nun neuer Rekordspieler des FC Erzgebirge Aue. Mit seinem letzten Einsatz zog er mit Holger Erler gleich, der die bevorstehende Ablösung mit Humor nahm.

Erzgebirge Aue: Männels Statistik bei Strafstößen beeindruckt

16. Februar 2021

Kapitän Martin Männel hat für den FC Erzgebirge Aue über 400 Pflichtspiele absolviert - und statistisch gesehen ist der Torhüter nie besser gewesen, als in den letzten 1,5 Jahren. Zumindest bei der Elfmeterquote. Denn mittlerweile ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass Männel einen Strafstoß hält, als dass er ihn reinlässt.
1 2 3 44