• Facebook
  • Twitter

FC Ingolstadt

Abschied nach Ausmusterung: Kurzweg wechselt nach Würzburg

17. Januar 2022

Peter Kurzweg hat den FC Ingolstadt verlassen, um sich den Würzburger Kickers im Abstiegskampf der 3. Liga anzuschließen. Damit kehrt der Außenverteidiger an seine alte Wirkungsstätte zurück, nachdem er bei den Schanzern sportlich keine Perspektive mehr bekommen sollte. Dennoch wurde der 27-Jährige bei seinem Abgang geschätzt.

Zuversicht trotz Stojanovic-Patzer: "Werden Gegner besiegen können"

17. Januar 2022

Ingolstadt kam nicht allzu gut aus der Winterpause, dafür aber umso besser in die zweite Halbzeit beim Spiel in Heidenheim (1:2). Dennoch kostete ein kapitaler Patzer von Neu-Torhüter Dejan Stojanovic den Lohn. Für die Schanzer bleibt die Lage somit prekär, aber vielleicht nicht mehr aussichtslos.

Ingolstadt: Schellenberg zieht es zurück nach Erfurt

10. Januar 2022

Der FC Ingolstadt und Ersatzkeeper Lukas Schellenberg gehen ab sofort getrennte Wege. Wie das Zweitliga-Schlusslicht am Montag bekanntgab, wechselt der 21-jährige Torhüter zurück zu seinem Ausbildungs- und Heimatverein Rot-Weiß Erfurt. 

Nächster Neuzugang: FCI holt serbischen Nationalspieler

10. Januar 2022

Um in der 2. Bundesliga doch noch die Klasse zu halten hat Schlusslicht FC Ingolstadt ein weiteres Mal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und den serbischen Nationalspieler Nikola Stevanovic verpflichtet. Der 23-jährige Innenverteidiger kommt vom serbischen Erstligisten Radnicki Nis und soll bei den Schanzern die Defensive stärken. 

Ingolstadt: Butler geht auf Leihbasis nach Mannheim

2. Januar 2022

Der FC Ingolstadt verleiht Nachwuchs-Angreifer Justin Butler bis zum Saisonende an Drittligist Waldhof Mannheim. Dort soll der 20-Jährige vor allem die Spielpraxis bekommen, die ihm auf der Schanz bisher noch verwehrt blieb. 

Abgang nach Braunschweig: FCI gibt Marx nach nur drei Spielen ab

30. Dezember 2021

Der FC Ingolstadt hat auf die desaströse Hinrunde reagiert und eine erste Veränderung im Kader vorgenommen. Jan-Hendrik Marx wird ab sofort nicht mehr zu den Schanzern gehören, sondern in die 3. Liga zu Eintracht Braunschweig wechseln. In der laufenden Saison kam der Rechtsverteidiger nur selten zum Einsatz.
1 2 3 25