• Facebook
  • Twitter

SpVgg Greuther Fürth

Vor Köln-Spiel: Magen-Darm-Virus legt Greuther Fürth lahm

20. Februar 2014

Wie das Online-Portal "Nordbayern.de" berichtet, sind mindestens 13 Spieler und Betreuer der SpVgg Greuther Fürth in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag an einem Brechdurchfall erkrankt. Neben Zoltan Stieber, Florian Trinks und Nikola Djurdjic soll es auch Teile des Trainerstabs sowie Trainer Frank Kramer erwischt haben. Schlimmstenfalls handelt es sich hierbei um das hochansteckende Noro-Virus.

Spiele im Fokus: Spitzenteams und solche, die es werden wollen

13. Februar 2014

Der 21. Spieltag der 2. Bundesliga wirft seine Schatten voraus. Nachdem am vergangenen Spieltag einige Überraschungen zu verzeichnen waren, wissen einige Mannschaften noch nicht so recht wo sie denn eigentlich stehen. Am Freitag gibt es eine ausgewogene Mischung von Teams aus allen Tabellenregionen. Mit dabei sind drei Teams, die schon ganz weit oben in der Tabelle stehen und zwei die da möglichst hin wollen. Etwas aus der Rolle fällt der FC Ingolstadt.

Samstag: Spitzenduell auf dem Betzenberg – Ostduell in Berlin

8. Februar 2014

Der 20. Spieltag der 2. Bundesliga lässt endlich die lange Winterpause in Deutschlands zweithöchster Spielklasse zu Ende gehen. An jedem der einzelnen Tage an dem gespielt wird, stellt liga2-online.de die anstehenden Partien vor und gibt einen kurzen Ausblick, was in den Spielen zu erwarten ist und wie die Teams aktuell in Form sind. Der Samstag hat diesmal einiges zu bieten. Auf dem Betzenberg in Kaiserslautern treffen der Tabellenzweite und Tabellendritte aufeinander.

Pyrotechnik: 5.000 Euro Strafe für die SpVgg Greuther Fürth

5. Februar 2014

Die SpVgg Greuther Fürth wurde am Mittwoch vom Sportgericht des DFB zur Zahlung einer Geldstrafe von 5.000 Euro verurteilt. Zurückzuführen ist dies auf das Abbrennen von Pyrotechnik in zwei Fällen: Unmittelbar vor Spielbeginn des Spieles beim VfR Aalen wurden im Fürther Zuschauerblock einige Bengalische Feuer abgebrannt. Darüber hinaus wurden vor der Partie beim SV Sandhausen am 8. Dezember 2013 im Zuschauerblock der Gäste mehrere Rauchbomben gezündet.

Ausblick: Fürth kann den Wiederaufstieg schaffen

5. Februar 2014

Nur noch zwei Mal schlafen gehen, dann beginnt auch für die 2. Bundesliga das Jahr 2014. In den folgenden Tagen wird liga2-online.de einen Blick auf die Vorbereitungen der Mannschaften werfen und einen Ausblick geben, was auf die Teams zukommt. Heute geht es um die SpVgg Greuther Fürth. Die Hinrunde und die ersten beiden Spieltage der Rückrunde liefen für die Kleeblätter durchaus erfreulich und besser als erwartet.

Abstimmen! Der beste Spieler der bisherigen Saison

19. Januar 2014

Aktuell befindet sich die 2. Bundesliga in der wohlverdienten Winterpause. Die Mannschaften bereiten sich jedoch schon intensiv auf die restliche Saison vor, die am 7. Februar mit den gewohnten drei Freitagsspielen (Anpfiff 18.30 Uhr) eröffnet wird. Nach vielen Rückblicken nimmt sich liga2-online.de nun die Zeit, einmal die Spieler vorzustellen, die in der bisherigen Saison durch konstant gute Leistungen am meisten überzeugen konnten.

Jetzt voten: Der Trainer der bisherigen Saison

12. Januar 2014

Aktuell pausiert die 2. Bundesliga und startet erst am 7. Februar wieder mit drei Freitags-Spielen in das neue Jahr. In den vergangenen Monaten konnten einige Mannschaften mit sehr guten Resultaten auf sich aufmerksam machen und somit ihre Ziele teils sogar übertroffen. Da Trainer die ersten sind, die bei Erfolglosigkeit ihrer Teams in die Kritik geraten, möchte liga2-online.de auch auf die guten Leistungen der Fußballlehrer aufmerksam machen.

SpVgg Greuther Fürth verpflichtet Stuttgarter Benedikt Röcker

10. Januar 2014

Die SpVgg Unterhaching ist am Freitag auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat sich mit Benedikt Röcker vom VfB Stuttgart verstärkt. Der 24-jährige Innenverteidiger unterschrieb einen Vertrag bis 2017 und soll schon am Montag ins Training einsteigen. !"Benedikt ist ein interessanter Spieler, der gut in unsere Planungen für die kommenden Jahre passt. Deshalb sind wir froh, dass wir einen langfristigen Vertrag mit ihm vereinbaren konnten."

Greuther Fürth: Tyrala wird gehen; Röcker soll kommen

9. Januar 2014

Die SpVgg Greuther Fürth wird den am Ende der Saison auslaufenden Vertrag von Sebastian Tyrala nicht verlängern. Dies berichtet der "Kicker". Der 25-jährige Mittelfeldspieler wechselte im Sommer 2011 vom VfL Osnabrück zu den "Kleeblättern", kam in dieser Spielzeit aufgrund zweier Kreuzbandrisse jedoch nur zu zwei Einsätzen bei der zweiten Mannschaft in der Regionalliga Bayern. "Ich muss die Nachricht erst mal sacken lassen."
1 25 26 27